Allgemeines

Aufnahmebedingungen für die PTS
• Abgeschlossenens 8. Schulbesuchsjahr;
• Freiwilliges 10. oder 11. Schuljahr mit Ansuchen möglich;
• Sollte ihr Sohn/ihre Tochter während des Schuljahres von einer AHS, BHS oder BMS in die PTS übertreten, so ist dies nur bis zum 31.12. des jeweiligen Schuljahres möglich.

NEU seit dem Schuljahr 19/20: SchülerInnen ohne positiven Abschluss der 9. Schulstufe in einer AHS, BHS oder BMS können das Schuljahr in der PTS in einem freiwilligen 10. oder 11. Schulbesuchsjahr wiederholen.

 

Berechtigungen nach Abschluss der PTS
• Verbesserter Einstieg ins Berufsleben, Anerkennung einzelner Pflichtgegenstände in der Berufsschule (Gültigkeit: Bundesland Salzburg); 
• Bei positivem Abschluss der PTS entfällt die Aufnahmeprüfung für die BHS und BMS;
• Erwerb einer Übertrittsberechtigung in die 10.Schulstufe einer weiterführenden berufsbildenden mittleren Schule unter gewissen Voraussetzungen.

 

Hinweise für das Schuljahr 2021/22
• Persönliche Anmeldung mit

 
  • Anmeldeformular ( kann auf der Homepage downgeloadet werden)
  • Schulnachricht (Original und Kopie)
  • Aktueller Meldezettelauszug (erhältlich bei der Wohnsitzgemeinde)
  • Foto (wenn vorhanden)

 

 Ausbildung in der Polytechnischen Schule

• Im Laufe des Schuljahres lernen die SchülerInnen vielfältige Angebote kennen.

• Durch eine konzentrierte Berufsvorbereitung in der PTS haben die Schüler die Möglichkeit mit mehr Qualifikation in das Berufsleben einzusteigen. 

• Für den Eintritt in die LEHRE ist die PTS die beste Vorbereitungsform und die effizienteste einjährige Ausbildungsform aufgrund der vielfältigen Wahlmöglichkeiten, die auf den Berufswunsch der SchülerInnen abgestimmt sind.

AUSBILDUNG NEU:

Unterteilung in Cluster "Technik" und Cluster "Dienstleistungen"

Phase1: Orientierungsphase (4-8 Wochen)- Kennenlernen der verschiedenen Berufsfelder, verstärkte Berufsorientierung, berufspraktische Woche, Bewerbung Fachbereich 

Phase2: Schwerpunktphase (8 Wochen) - optional

Phase3: Spezialisierungssphase - Spezialisierung im gewählten Fachbereich in Theorie und Praxis, berufspraktische Einzeltage, berufspraktische Woche